Schnell braun werden - Hausmittel, Tipps & mehr!

Gerade wenn die Sommerzeit anfängt, die Temperaturen wieder nach oben steigen, lautet die Devise: „Schnell braun werden in der Sonne“. Wie du es schaffst, schnell braun zu werden und welche Tipps und Tricks es gibt, dein Ziel schnell braun werden zu erreichen, ist im folgenden Beitrag für dich beschrieben.

Schnell braun werden Tipps für die richtigen Hausmittel

 

Schnell braun werden Hausmittel 1: Öl.

Manchmal wirken Hausmittel genauso gut wie spezielle Kosmetikprodukte. So z. B. Öl. Ähnlich wie Wasser besitzt auch Öl eine Art Reflektionseffekt. Du kannst einfach Olivenöl oder Kokosöl nutzen, um deinen Bräunungseffekt zu verstärken. Das Positive daran ist, dass es nach dem Auftragen auf der Haut eine Art Film bildet. Das Öl reflektiert dabei die Sonneneinstrahlung auf der Haut und du wirst schneller braun. Sollte dir der Geruch zu stark sein, dann kannst du natürlich ein Sonnenöl aus der Drogerie nutzen. Auch dieses Öl hat die reflektive Wirkung und hilft dir beim Bräunen. Es versorgt deine Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit, wodurch man besser braun wird als mit trockener, sich schuppender Haut. Auf Sonnencreme solltest du bei haushaltsüblichen Öl dennoch besser nicht verzichten. Auch wenn Öl einen natürlichen Lichtschutzfaktor besitzt, kannst du so auf Nummer sicher gehen. Lasse die Sonnencreme am besten einziehen bevor du das Öl aufträgst.

Schnell braun werden Hausmittel 2: Wasser!

Zum einen ist es für deine Gesundheit und damit auch für deine Haut wichtig, gerade im Sommer, genügend Flüssigkeit zu dir zu nehmen. Minimum zwei Liter am Tag sollte jeder Erwachsene trinken! Außerdem sorgt das Wasser auch für eine gesunde, sanfte, weiche und gut durchblutete Hautstruktur. Zudem kann Wasser oberflächlich auf der Haut dafür sorgen, dass du mit diesem einfachen Hausmittel schnell braun wirst.
Das Wasser ist, ähnlich wie das Öl, wie eine Art Reflektor, das die Sonnenstrahlen zurückwirft. Am besten legst du dich fürs Sonnen ans Wasser oder bespritzt dich etwas mit Wasser, bevor du dich in die Sonne legst. Die Wassertropfen sind wie kleine Spiegel, die das Braunwerden beschleunigen.

Schnell braun werden Hausmittel 3: Beta Carotin

Inwieweit Beta Carotin, das in vielen Lebensmittel steckt, beim Braunwerden hilft, kannst du weiter unten nachlesen.

Schnell braun werden Öl

Wie bereits erwähnt, fördert Öl dein Ziel „Schnell braun werden„. Dabei kannst du haushaltsübliches Öl nutzen oder aber spezielles Bräunungsöl, das du in der Drogerie findest. Dieses hat nicht nur eine UV-Strahlen schützende Wirkung, sondern es hilft dir auch dabei, schnell einen braunen Teint zu bekommen.
Vor dem Sonnenbaden einfach mit dem Sonnenöl eincremen und danach am besten in Wassernähe auf die Sonnenbank legen. Dabei dient das Wasser als Reflektor der Sonnenstrahlen und das Öls versorgt die Haut mit wichtigen Nährstoffen und reflektiert die Strahlen ebenfalls nochmal etwas auf der Haut, sodass es zu einem stärkeren Effekt kommt.
Bei jedem Sonnenbad stellt man sich sie Frage, wie schädlich dies für die Haut ist. Mit dem Sonnenöl kannst du dich unbedenklich in die Sonne legen. Du solltest lediglich darauf achten, dass du ein Öl mit Sonnenschutzfaktor kaufst. Hast du erstmal eine gewisse Bräune erreicht, schützt diese den Körper dann vor gefährlichen Strahlen. Die vorgebräunte Haut sorgt dafür, dass die Haut angeregt wird, Melanin zu bilden, welches die tiefer liegenden Hautschichten vor Verbrennungen schützt.
Hier noch einmal zusammengefasst, welches Öl sich für das Bräunen eignet:
– Schnell braun werden Öl 1: Olivenöl
– Schnell braun werden Öl 2: Kokosöl
– Schnell braun werden Öl 3: Sonnenöl aus der Drogerie (Am besten natürlich mit Lichtschutzfaktor.)

Bestseller Nr. 1 Garnier Ambre Solaire Tiefbraun Bräunungs-Öl, Selbstbräuner mit Kokosöl, Bräunungsbeschleuniger, Sonnenöl in Gold, 200 ml
AngebotBestseller Nr. 2 Hawaiian Tropic Tropical Tanning Oil LSF 0, 200ml, 1er Pack (1 x 200 ml)
Bestseller Nr. 3 Garnier Ambre Solaire Sonnen-Öl Spray LSF 20, 3er Pack (3 x 150 ml)

Letzte Aktualisierung am 27.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schnell braun werden Tipps für Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel

Du wirst es nicht glauben, aber Karotten helfen tatsächlich nicht nur für bessere Sehkraft, sondern das in ihnen enthaltene Beta Carotin sorgt dafür, dass du schnell braun wirst in der Sonne. Somit sind Lebensmittel mit Beta Carotin die perfekten Hausmittel, um schnell braun zu werden. 2012 fand eine Studie heraus, dass bestimmtes Obst und Gemüse dem Gesicht einen gesunden und damit auch einen sonnengebräunten Teint verleihen können. Die in Karotten, Tomaten, Aprikosen und Paprika enthaltenen Carotinoide lagern sich nämlich in der Haut ab. Carotinoide sorgen dann dafür, dass du schnell braun wirst, wenn du in die Sonne gehst. Mit einem leicht rötlich, gesunden Teint wirkten die Studienteilnehmer außerdem auf Außenstehende attraktiver.
Es gibt mittlerweile abseits der Nahrungsmittel auch Nahrungsergänzungsmittel, die dir beim Erlangen der braunen Hautfarbe helfen. Auf dem Markt gibt es Bräunungskapseln mehrerer Marken, in denen Carotinoide in hoch dosierter Form vorkommen. Laut Experten seien diese Ergänzungsmittel besser für die Gesundheit als der ständige Gang ins Solarium (und sie helfen auf gesündere Weise beim schnell braun werden). Auf mögliche Folgen der langfristigen Einnahme der Nahrungsergänzungsmittel sind jedoch noch wenig Studien vorhanden.
Das Bundesinstitut für Risikobewertung befürwortet die langfristige Einnahme von betacarotinhaltigen Nahrungsergänzungsmittel nicht. Allerdings gibt es auch keine Hinweise dafür, dass es eine Überdosierung von isoliertem Beta-Carotin geben kann. Bei der Einnahme zuvor am besten den Rat eines Arztes einholen.
Carotinoide sind auch in Selbstbräunern und anderen Bräunungscremes enthalten.
Durch die oberflächliche Anwendung dieser Kosmetika wirken die Carotinoide allerdings nur als Farbstoff, der sich auf die Haut ablagert.
Für eine dauerhafte Bräune sind daher Selbstbräunungscremes oder Sprays nicht wirksam. Zudem sind sie kein zuverlässiger UV-Schutz.

Bestseller Nr. 1 Beta Carotin Kapseln [ 25 000 IE ] - mit patentiertem Lyc-O-Beta und Extra Virgin Olivenöl für einen strahlenden Teint - Natürliche Unterstützung von Eisenstoffwechsel und Haut - 180 Softgel-Kapseln
Bestseller Nr. 2 Beta Carotin, 50.000 i.E. (30 mg), 120 Vegi-Kapseln, hochdosiert - Vorstufe von Vitamin A (Augen, Hautschutz). Vegan.
Bestseller Nr. 3 tetesept Carotin 15 mg + Hautschutz – Beta-Carotin & Antioxidantien – 1 x 30 Tabletten [Nahrungsergänzungsmittel]

Letzte Aktualisierung am 27.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schnell braun werden Tipps für die perfekte Bräune

1. Schnell braun werden und eincremen nicht vergessen!

Sich vor dem Sonnenbaden mit Sonnencreme und dem richtigen Lichtschutzfaktor einzucremen ist essentiell wichtig. Schließlich möchtest du deiner Haut nicht schaden und mehr braun als rot werden. Achte darauf, Sonnencreme oder Sonnenöl alle paar Stunden aufzutragen, um ausreichend Schutz zu gewährleisten.

2. Schnell braun werden mit Beta-Carotin

Wenn du regelmäßig Beta Carotin (über Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel) zu dir nimmst, kann sich das positiv auf deine Hautfarbe auswirken. Du bekommst schneller einen gesunden braunen Teint in der Sonne. Um dies zu erreichen sind circa 30 mg des Carotins über ein paar Wochen empfehlenswert einzunehmen.

3. Schnell braun werden in der Sonne dank Peeling

Wenn du einen leicht braunen Teint vom Sonnenbaden bekommen hast, solltest du auch dafür sorgen, dass die Bräune lange anhält. Dafür am besten die Haut vor dem Sonnen peelen (hilft beim schnell braun werden) und mit regelmäßiger Feuchtigkeit sowohl vor als auch nach dem Sonnenbad versorgen.

4. Schnell braun werden in der Sonne mit Körperöl

Früher waren die Sonnenöle nur dazu da, um die Haut oberflächlich zu bräunen, mittlerweile haben sie jedoch auch noch eine andere Wirkung. Die Körperöle besitzen Lichtschutzfaktor, sodass die Haut geschützt wird, aber durch die Reflexion des Öls trotzdem schneller braun werden kann. In den Körperölen sind somit zwei Wirkungen in einem vereint: UV-Schutz und Bräunungsbeschleuniger.

5. Schnell braun werden – Die richtige Location wählen

Bei der Wahl der Location solltest du, um schnell braun zu werden, darauf achten einen Platz nah am Wasser zu wählen. Beispielsweise am Pool, Meer oder auf dem Boot am See. Das Wasser reflektiert die Sonnenstrahlen und du kannst schneller braun werden. Achte dabei stets darauf genügend Sonnencreme zu verwenden und in Bewegung zu bleiben, um gleichmäßig braun zu werden.

6. Schnell braun werden Aftersun nutzen!

Aftersun ist der ideale Feuchtigkeitsspender, nachdem du dich deinem Ziel schnell braun zu werden in der Sonne unterzogen hast. Die Aftersun Produkte haben oft heilsame Inhaltsstoffe für die Haut, wie Urea. Zudem verzichten sie auf viel Fett, sodass der Wasseranteil der Aftersunblank* deutlich höher ist. Die Lotion pflegt so die Haut und verhindert eine Austrocknung oder gar Rötung. Zudem hat das Produkt auch kühlende Wirkung. Weitere Inhaltsstoffe der Aftersun sind zumeist verschiedene Vitamine und Antioxidantien, die entzündungshemmend wirken und die Haut sanft pflegen.

7. Schnell braun werden – In Bewegung bleiben!

Um einen gleichmäßigen Teint zu erreichen, ist es wichtig alle Stellen des Körpers gleichmäßig zu sonnen. Dazu solltest du dich alle 20 – 30 Minuten von der einen Seite auf die andere drehen, um vor allem auch einen Sonnenbrand zu vermeiden. Möchtest du nicht nur herumliegen ist ein Spaziergang am Wasser oder eine Radtour ratsam. Das hält nicht nur fit, sondern sorgt auch für eine gleichmäßige Bräune.

8. Schnell braun werden – Sonnendurchlässige Kleidung tragen!

Möchtest du unterwegs verhindern, lediglich nur an den Armen und Beinen brauner zu werden, bietet sich sonnendurchlässige Kleidung an. Diese gibt es speziell zu kaufen. In der Regel hat man aber auch selbst bereits ein paar Teile Zuhause, die sonnendurchlässig sind. Um das herauszufinden hält man am besten das ausgewählte Stück gegen die Sonne. So lässt sich schnell erkennen, wie sonnendurchlässig das gewisse Kleidungsstück ist.

9. Schnell braun werden – Selbstbräuner verwenden!

Eine Alternative zum Braun werden in der Sonne ist Selbstbräuner. Dabei wird die Creme, Lotion oder das Spray auf dem Körper verteilt. Der meistens enthaltene Wirkstoff Dihydroxyaceton (DHA) verbindet sich nach dem Auftragen mit Proteinen der obersten Hautschicht. Dadurch entsteht ein Farbstoff, der die Haut sommerlich braun färbt. Nach ca. sechs bis acht Stunden setzt die Wirkung ein. Die Alternative falls es mal schnell gehen soll.

Bestseller Nr. 1 St Moriz Selbstbräunungs-Mousse Medium 200ml inkl. 1 St. Moriz Applikator-Handschuh
AngebotBestseller Nr. 2 St.Tropez Self Tan Express Bronzing Mousse, 1er Pack (1 x 200 ml)
AngebotBestseller Nr. 3 St. Moriz Selbstbräunungsmousse Medium 2 x 200 ml - 1 x St. Moriz Applikator

Letzte Aktualisierung am 27.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

10. Schnell braun werden – Im Solarium bräunen

Dass zu viel UV-Strahlung für Hautkrebs verantwortlich sein kann, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Daher sollte man trotz des Wunsches braun zu werden darauf achten, Vorkehrungen (wie Sonnencremes oder Sonnenöl) treffen und sich nicht zu lange der UV-Strahlung aussetzen. Trotzdem ist natürlich der positive Effekt, im Solarium schnell braun werden, egal bei welchem Wetter, nicht zu vernachlässigen. Gerade in den Wintermonaten hat dies für viele Menschen einen besonderen Anreiz.
Da die Sonnenbänke meist hohe Strahlung besitzen, sollte man sich zuvor vorsichtshalber mit einem Sonnenschutz eincremen und je nach Hauttyp die Dauer des Sonnenbadens nicht übertreiben. Fachärzte empfehlen, dass man vor dem Solarium-Besuch keine Kosmetika oder gar Öle verwenden sollte und im besten Fall eine Brille mit UV-Schutz tragen sollte. Wenn du diese Tipps beachtest, steht deinem Ziel „Schnell braun werden“ mithilfe des Solariums nichts im Weg.

Schnell braun werden Tipps: Fazit

Mit den Tipps und Tricks zum schnell braun werden braucht es gewiss weniger Zeit eine gesunde schöne Bräune zu erreichen. Nicht zu vergessen ist dabei jedoch der notwendige Schutz vor zu hoher und langer UV-Strahlung. Dieser ist wichtig, um die Haut ausreichend zu schützen. Wer sich nicht direkt der Sonne aussetzen möchte, kann auch im Schatten braun werden. Das kommt durch die sogenannte Streustrahlung. Das Sonnenlicht wird dabei z. B. von Meer und Strand reflektiert. Dabei kann die Strahlung ebenfalls so hoch sein, das Sonnenbrandgefahr herrscht. So gilt auch hier eincremen!

Doch mit dem richtigen Sonnenöl oder einer passenden Sonnencreme sollte dem Braunwerden jedoch nichts mehr im Wege stehen. 

Wie gefällt dir der Content?

Klicke auf einen Stern um zu bewerten!

Wenn du diesen Inhalt hilfreich fandest...

Folge uns doch auf Social Media! 🙂

Es tut uns leid, dass dieser Inhalt für dich nicht hilfreich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Sage uns, wie wir diesen Beitrag verbessern können?